Wieviele Woodies brauche ich?

Wieviele Woodies du für dein Baby brauchst ist sehr individuell. Grundsätzlich hängt das von drei Faktoren ab.

Deine Waschroutine

Du wäscht alle drei Tage? Oder einmal die Woche? Oder jede einzeln schnell von Hand? Von deiner persönlichen Waschroutine hängt es immer ein bisschen ab, wieviele Überhosen du benötigst. Woodies trocknen sehr schnell. Wenn du sie jeweils direkt nach der Verschmutzung von Hand reinigst kommst du mit 3-5 Woodies aus, eine Notfallwindel bereits eingerechnet.
Wenn du lieber Resourcenschonend sammeln möchtest solltest du je nach Waschzyklus die doppelte Menge an Windeln auf eine Woche rechnen.

Das Alter deines Kindes

Woodies bekommst du in verschiedenen Größen. Einmal die Newborn plus und die Onesize. Die Newborn plus kannst du, wie der Name schon sagt, ab Geburt nutzen. Generell im Schnitt bis 8 kg je nach Statur. Solltest du ein schlankes Baby haben greife lieber zur kleineren Version. Bei Speckbeinchen und kräftigeren Babys passt die Onesize bereits ab 5 Kilo besser. Neugeborene und junge Babys haben in der Regel häufigeren Stuhlgang und so kann es auch häufiger zu Verschmutzungen kommen die doch einmal die Überhose treffen. Auch wenn mal eine Krankenphase ansteht oder ihr zur Beikost startet. Es gibt Phasen da braucht man einfach mehr als sonst. Ich rate für eine Woche zu 8 Newborn plus oder älteren Kindern 6 Onesize Überhosen.

Deine Wickelvorlieben

Du wickelst gerne vorher zurecht gelegte Windeln? Oder legst Einlagen und Prefolds während des Wickelns schnell neu ein? Du bist gerne vorbereitet und möchtest immer eine Notwindel parat haben? Auch davon hängt es ab, wieviele Woodies dich durch eine Woche bringen. Das ist jedoch deine persönliche Vorliebe und du bestimmst deinem Tagesablauf entsprechend, wieviele Windeln du brauchst oder auch nicht. Wer einmal mit Stoff gewickelt hat weiß wie schnell man der Stoffiesucht verfällt 😉❤️