Anwendung und Handhabung der Woodie




Die Handhabung von Woodies Überhosen/Ai3 Wannen ist simpel.
Du kannst deine Überhose oder Wanne einfach mit den dir am besten zugeschnittenen Saugeinlagen kombinieren.
Diese legst du in deine Woodie und schon gehts los.

Durch die wasserabweisende Beschaffenheit des Innen- und Wannenstoffes benutzt du Woodie wie eine herkömmliche Stoffwindel. In deinem Wickelrhythmus  fügt sich Woodie optimal ein. Sollte sich die Überhose zudem von außen etwas fester anfühlen wird es Zeit zu wickeln. Der Stoff verdichtet seine Fasern sobald er beginnt durchzunässen-
Ein perfekter Indikator ohne dauernd in die Windel sehen zu müssen.

Sollte sich noch keine Verdichtung zeigen, du möchtest aber trotzdem wickeln, kannst du Woodies einfach mit neuen Einlagen bestücken und weiter gehts.

Ist doch etwas nass geworden? Sollte der Außenstoff  der Überhoseweiterhin trocken sein kannst du einmal das Innere mit einem feuchten Lappen abwischen und lässt die Windel auslüften bis sie wieder weich und komplett trocken geworden ist. Die besonderen Fasern von Etaproof lassen Ausscheidungen nicht in die Faser eindringen, deswegen kannst du sie durchaus viele Wickelintervalle so nutzen.
Die Wannen der Ai3 kannst du in jedem Wickeldurchgang einmal wechseln und lüften, beim nächsten mal wickeln dann wieder nutzen. 

Bei groben Verschmutzungen reicht es die Woodie oder Innenwanne per Hand in Seifenlauge oder sanftem Waschmittel zu reinigen. Solltest du lieber in der Waschmaschine waschen wollen empfehlen wir dies nur bei 30 Grad im niedrigsten Schleudergang zu tun. 

Mehr zum Waschen und Pflegen kannst du hier nachlesen...🧼

Anlegen der Easypeasy

Das Einstellen der Abhaltewindel erscheint zunächst etwas schwierig. Aber hat man den Dreh einmal raus- ganz easypeasy!

Starte damit den Gurt getrennt von der Wanne einmal anzulegen und dir die Snapeinstellung zu merken.
Am besten nimmst du Ihn danach nochmal ab und drehst ihn dir so, dass sich zwei Wannensnapreihen gegenüberliegen. Schaue wo der Verschluss liegt und wie du dein Baby wickeln möchtest. Im stehen, liegen, krabbeln?

Wenn du dein Baby im Liegen wickeln möchtest, befestige die Wanne nun hinten, schließe den Gurt vorne und lege dein gewohntes Saugmaterial in die Wanne. Nun kannst du die Wanne vorne schließen wie eine herkömmliche Stoffwindel. Du muss anfänglich einmal deine persöhnliche Einstellung herausfinden-danach ist das Anlegen ein Kinderspiel.

Um mehrere Abhaltewindeln zu erhalten, reicht es aus, mehrere Wannen zu haben. Deinen Gurt musst du weder imprägnieren noch besonders behandeln.

© Copyright 2021 – Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten, Woodies®.